Überspringen zu Hauptinhalt
Casa Ambiente Perugia

Auf einem ca. 2800 qm großen Grundstück mit Olivenbäumen haben wir ein Einfamilienhaus mit Büro und Swimmingpool geplant. Das Gebäude öffnet sich mit grossen Fensterflächen zum unverbaubaren Aussichtspanorama nach Süden. Im Südosten blickt man auf Assisi, im Südwesten ist das Panorama von Perugia zu sehen. Das Holzhaus steht auf einem Betonwinkel der dieses gegen den Hang schützt. Außerhalb der großen Terrassen sind teilweise ortstypische Mattoneziegelwände vorgesehen, welche die äußere Haut bilden und zum Teil Sonnenschutzfunktion geben. Das Flachdach erhält eine extensive Begrünung. Hier können Solar-/ Fotovoltaikelemente integriert werden.

Wir planten das Gebäude als besonders energiesparendes Passivhaus, somit liegt der Heizenergieverbrauch bei unter 15 kwh/qm/a. Zugleich ist es das erste Haus in Italien, welches die Clima D’oro Auszeichnung erhielt, die damals strengste Energieklassifizierung. Dieses wird durch eine kompakte Bauform, Wärmeschutzglas, sowie ein wärmebrückenfreies Wärmedämmverbundsystem und dezentraler Komfort – Be – und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung erreicht. Alle Fenster können geöffnet werden, müssen aber nicht.

Der geringe Energiebedarf wird durch eine reversierbare Luft-/Wärmepumpe gedeckt. Im Winter wird der Außenluft die benötigte Wärme für die Gebäudeheizung entzogen und an den Warmwasserheizungskreislauf mit nachgeschalteten Fussboden und/oder Wandheizflächen abgegeben. Je kWh Strom für den Betrieb der Wärmepumpe werden im Jahresschnitt mehr als 3 kWh Wärme aus der Umwelt gewonnen.

Im Sommer kann das Gebäude durch Funktionsumkehr der Wärmepumpe über die Flächenverrohrung gekühlt werden. Je kWh Strom ca. 3 kWh Kälteleistung.

Die Warmwassererzeugung erfolgt auch über die Wärmepumpe. Durch einen zusätzlichen Wärmetauscher über den Heissgasbereich des Gerätes werden Trinkwassertemperaturen bis 60°C bei gutem Wirkungsgrad erreicht.

Um Wärme-/Kälteverluste durch Fensterlüftung zu vermeiden und jederzeit behagliches Raumklima zu gewährleisten, wird eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit hocheffizientem Wärmetauscher ( Wirkungsgrad über 85% ) installiert. Der Betrieb erfolgt mehrstufig lastabhängig.

Im Eingangsgeschoss ist massives Holzparkett verlegt. Über Wandflächen wird hier geheizt-/gekühlt. Im Untergeschoss sowie den Nassräumen des Obergeschosses sind mineralische Böden mit Fussbodenheizung verbaut. In den Bädern wurden hochwertige überdurchnittliche Komponenten vorgesehen. Der Keller ist aus Beton. Türen und Fenster sind aus Holz, bzw. Holzwerkstoff, weiß. Als Tür und Fenstergriffe sind Edelstahlausführungen eingebaut. Zwischen den Mattonewänden sind Jalousien als Sonnenschutz integriert. Die Innenwände sind GK Ständerwände, Streichputz oder Glattputz. Decken sind gespachtelt und glatt verputzt. Die Elektroinstallation beinhaltet eine sat Anlage für Wohn und Schlafzimmer, Schalter und Steckdosen in ausreichender Zahl.

An den Anfang scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen